Unter diesem Motto trafen sich ab Sonntag, 6. bis 11. Oktober rund 350 hochmotivierte Ju-Jutsukas aller Graduierungsgrade in Oberhaching, in der Sporthochschule.

Am Sonntag war der Mattenaufbau angesagt, nachdem alle aktiv dabei waren, ging das flott von der Hand.

Am ersten Abend waren bereits vier unterschiedliche Einheiten im Angebot, von der sinnvollen realistischen SV, 3er Kontakt in der praktischen Anwendung, Akrobatik im Kinder- und Jugendtraining oder auch Techniken in der Nahdistanz.

Wie schon vorletztes Jahr angekündigt, in der Abteilungsversammlung einstimmig beschlossen und auch in den letzten beiden Vereinsmagazin-Ausgaben angekündigt, wird sich zum Januar 2020 der Zusatzbeitrag für Ju-Jutsu auf 4EUR im Monat erhöhen.
Der kleine Mehrbetrag entsteht durch die zukünftige wieder geplante Erneuerung unserer teuren Trainings-Matten, aber auch durch eine Beitragsmarkenerhöhung durch den deutschen Ju-Jutsu-Verband bereits im vorletzten Jahr.
Im vorletzten Jahr hat der Bayerische Verband den Mehrbetrag noch selbst übernommen für alle Mitglieder, und dieses Jahr noch der Post SV selbst.
Aber auch eine gute Nachricht, im Gegenzug wird es ab 2020 keine gesonderte jährliche Einsammlung mehr für die Beitragsmarken des Verbands geben.
Die neuen Beitragsmarken 2020 (Kosten generell eigentlich mittlerweile 17EUR pro Jahr und Mitglied!) werden dann für alle Mitglieder im Post SV ohne ein Zusatzentgelt jährlich ausgegeben.

Der Ju-Jutsu-Verband Bayern hat zum diesjährigen Bayerncamp unserem Jugendtrainer Dieter Goldmann, besser bekannt unter seinem Spitznamen "Goldi" den 4.DAN ehrenhalber verliehen. 
Nun ganz ehrenhalber war es vielleicht auch nicht, denn Goldi hatte sich schon komplett vor einigen Jahren auf die Prüfung zum 4.DAN vorbereitet gehabt, konnte diese jedoch Verletzungsbedingt nicht antreten. Leider war die Phase des Auskurierens etwas länger (die Verletzung war etwas stärker) und zwischenzeitlich hat unseren Goldi leider sein Beruf und sein politisches Engagement so sehr eingenommen, dass er es seinen Schülern auf der Matte, aber auch ganz besonders seiner Familie zuhause nicht auch noch antun konnte, Zeit zu finden für eine nochmalige DAN-Vorbereitung.
Deswegen hatte sich der Ju-Jutsu Verband entschieden, dem Goldi für sein Engagement im Verein und Verband, diesen Gürtel zum 4.DAN verdient zu verleihen.

Im Ju-Jutsu haben wir ja immer beim Kindertraining längere Wartezeiten und Wartelisten für eine nächste Aufnahmemöglichkeit, da wir sehr viele Interessenten immer haben. 
Wer aber nicht so lange warten möchte dem möchten wir einen tollen Tipp geben für zwischendurch:

Selbstverteidigung und Kampfkünste Kinder 7-12 Jahre (fast alle Budo-Abteilungen machen mit!)

Selbstsicherheit erlangen, spielerisch Ringen und Raufen, Körperbeherrschung verbessern und dabei jede Menge Spaß haben? All das ist in unserem BUDO-Kurs möglich, in dem die Kinder einen Einblick in die vielfältige Welt des Kampfsports erlangen. Eine Besonderheit bei diesem Kurs ist, dass in einigen Trainingseinheiten Fachtrainer unserer Kampfsportabteilungen zu Gast sind und den Kindern unter anderem die Sportarten Aikido, Judo, Ju-Jutsu und Kendo vorstellen und schon mal etwas das selbstvertrauen stärken.

Anmeldung (Kursname: "Selbstverteidigung Kinder 7-12 Jahre"): https://secur.post-sv.de/kurssystem/

Das große sommerliche Bayerncamp des Ju-Jutsu Verbands Bayern war dieses Jahr im August zu Gast im schönen Dingolfing

Knapp 200 Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern haben ihre Zelte und jede Menge Spaß eingepackt um ganze 4 Tage (ohne Eltern) mit (neuen) Freunden zu Campen und Ju-Jutsu mal anders zu erleben.

Der Post SV Nürnberg war dieses mal mit vier Jugendlichen und sechs Referenten auch gebührend vertreten.

Schon wieder ein Jahr vergangen und es hieß wieder: Zeigen, was die U8-Kindergruppe von Pia in den vergangenen Wochen gelernt hat. Am letzten Trainingstag (22.07.2019) vor den Sommerferien stand ein Wettkampf auf dem Programm. Insgesamt 12 Kinder nahmen an dem Vielseitigkeitsturnier in der Halle in der Neumeyer Straße teil:

Außentemperatur über 30 Grad und sieben motivierte Frauen und vier ebenfalls motivierte Kursleiter waren am Samstag, 20. Juli 2019 im Dojo (Sporthalle Nordost des Post SV).
Das Thema hieß Selbstverteidigung!

Von 9:30 bis 17:00 hatten wir volles Programm, Theorie und Praxis, wechselten sich ab, dazwischen kleine Spielchen von „Sockenklauen“ bis zu Ballspielen zum Auflockern, war alles dabei. Prävention, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung!

Alle zwei Jahre lädt der Post SV Nürnberg zum Sportempfang ein, um verdiente Mitglieder, langjährige Mitglieder (Jubiläen zu 25Jahre/40Jahre/60Jahre/70Jahre) und erfolgreiche Wettkämpfer zu ehren.
Mit einem tollen Rahmenprogramm und einigen Ehrungsrednern, die nicht nur die verdienten Mitglieder, sondern wirklich alle ehrenamtlich Tätigen im Verein lobten für ihr tolles Engagement!
Im Anschluss gab es einen Imbiss und viele tolle Gespräche in gemütlicher Umgebung.

Glückwunsch von der ganzen Ju-Jutsu Abteilung für alle geehrten Mitglieder!