• DSCN2175.JPG
  • DSCN2227.JPG
  • DSCN2690.JPG
  • DSC_4096_1.jpg
  • DSCN1801.JPG
  • DSC_9575.JPG
  • DSC00639.JPG
  • IMG_20140718_194502.jpg
  • DSCN2097.JPG
  • Landeslehrgang Jugend Nürnberg 17_03_2013_004.JPG
  • DSC_0253.JPG
  • kata (14).jpg
  • DSCN2351.JPG
  • DSCN1008.JPG
  • DSC01554.JPG
  • DSC01693.JPG
  • DSC_4035_1.jpg
  • DSC00775.JPG
  • DSC01270.JPG
  • SAM_2990.JPG

Frauenpower hoch zwei!!!

Wieder mal dürfen wir zwei sehr herausragende Trainerinnen beglückwünschen für ihr tolles Engagement!!! 🙂

 

Monika und Kathrin haben sich den mehrwöchigen "Strapazen" gestellt und erfolgreich die Trainer-C Ausbildung des JJVB bestanden!

Dies alles freiwillig und im Ehrenamt, was leider heute immer häufiger vergessen oder ausgeblendet wird, dass in normalen Vereinen wenig hauptamtliche Trainer eingesetzt werden, sondern Sportler aus den eigenen Reihen nach einiger Zeit sich überlegen, einen Trainerschein zu machen.
Das ist einer der Hauptgründe auch, warum Sportvereine keine 40-50 EUR im Monat kosten sondern eine wahnsinnig tolle Sportvielfalt für einen kleinen Geldbeutel bieten können.

Ende Juni war wieder das Sommersportfestival des Post SV mit vielen Abteilungen und einige Attraktionen, dieses mal im Sportpark Schweinau.

Auch Ju-Jutsu war wieder mit dabei mit einem kleinen Mitmachprogramm zuerst perfekt und dankenswerter Weise geleitet von Goldi und seiner Jugendmannschaft, im Anschluss hat dann Alex und Kathrin das Ruder übernommen für den zweiten Teil.  Auch Nadine und Felix haben fleißig unterstützt. 

  

Nachträglich noch die allerbesten Glückwünsche an unsere Trainerin Nadine zu dem im Juni bestandenen 1.DAN!


Bleib weiter so fleissig und erfolgreich, und wir wünschen dir viel Spaß im Training und viele verletzungsfreie Jahre (und weitere DAN's) im Ju-Jutsu! :)

 

Schon wieder ein Jahr vergangen und es hieß wieder: Zeigen, was die U8-Kindergruppe von Pia in den vergangenen Wochen gelernt hat. Am letzten Trainingstag (9.07.2018) vor den Sommerferien stand ein Wettkampf auf dem Programm. Insgesamt 15 Kinder nahmen an dem Vielseitigkeitsturnier in der Halle in der Neumeyerstraße teil: Für neun Kinder, die bereits im dritten Jahr trainieren, ging es um Herausforderungen im Löwen-Turnier. Zwei Kinder, die im zweiten Jahr trainieren, mussten die Hürden des Bären-Turniers meistern und vier Kinder, die seit April zur Gruppe gehören, zeigten das Gelernte im Drachen-Turnier.

Dies war am Samstag, den 08.06.2018, bei der Ju-Jutsu-Abteilung des Post SV Nürnberg das Thema im "SV-Vormittag“ für Kinder im Alter von 5 - 9 Jahre

Wir konnten Pia Jung, Gewaltpräventions-, Selbstverteidigungs- und Demokratietrainerin, als Referentin für diese spezielle Trainingseinheit gewinnen. Die Halle war gut besucht und viele Kinder nahmen an dem Training teil.

Die Kinder lernten auf ansprechende, spielerische Art ihre Gefühle wahr zu nehmen, zu Erkennen was gute und schlechte Geheimnisse sind und sich und ihren Körper zu achten. Des Weiteren beschäftigten wir uns mit angenehmen und unangenehmen Berührungen. Es ging darum eigene Grenzen zu erkennen und sie anderen auch vermitteln zu können, „NEIN“ zu sagen und auch Mut zu haben Dinge anzusprechen, die den Kindern unangenehm sind sowie sich Hilfe in solchen Fällen zu holen.

Ju-Jutsu braucht auch immer realistische Selbstverteidigungstrainings und deswegen gab es im Mai gleich zwei besondere SV-Einheiten dieser Art.

Stützpunkttraining "Realistische SV" mit Mike Lenzer vom Lehrteam des JJVB und 

SV-Abend "Übergang zwischen Kommunikation und Kampf" mit Markus Hitz aus unserem Trainerteam.

Zeigen, was sie in den vergangenen Wochen gelernt haben, stand für die U8-Kindergruppe von Pia am letzten Trainingstag (14.05.2018) vor den Pfingstferien auf dem Programm.

Neben den Ju-Jutsu-Kindern aus der Gruppe nahmen viele Eltern und Geschwister am gemeinsamen Training teil.

Der Verbandstag 2018 des Ju-Jutsu Verbands Bayern war am Samstag dem 28. April zu Besuch in Nürnberg. Genauer gesagt trafen sich eine Vielzahl von Vertretern der Bayerischen Vereine und (bedauerlicherweise dieses Mal nur ein kleiner Teil) des JJVB-Vorstandes, in unserer griechischen Vereinsgaststätte „Sportpark Ebensee“ zum gemeinsamen Austausch und Abstimmungen über unseren Sport.