jjnbg logo

Am 08.04.2018 fand bei uns im Post SV Nürnberg der Lehrgang zum Neuerwerb der Prüferlizenz statt. Insgesamt 15 Teilnehmer – vom „neugebackenen“ Dan-Träger bis hin zu bereits erfahreneren Dan-Trägern – haben an dem Samstag einen Tag investiert, um eine weitere Lizenz am Ende ihr eigen nennen zu dürfen.

Der Lehrgang, gleitet von Hans Sperl, Prüfungsreferent und 6. Dan, und Wolfgang Wegner, Lehrteammitglied und ebenfalls 6. Dan, teilte sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil auf. In der Theorie ging es im Wesentlichen um den Ablauf einer Prüfung und dort auftretende Besonderheiten. Zwar war jedem Teilnehmer bekannt wie eine Prüfung abläuft, hatten wir doch selbst schon ein paar abgelegt, allerdings war noch keiner „auf der anderen Seite“ gesessen.

Nach einer kurzen Pause ging es dann im Gi auf die Matte – eine Prüfungssituation musste her. Dank unserem Abteilungsleiter, der während der Theorieeinheit eine Mattenfläche samt Prüfertisch aufgebaut hatte, konnte die Situation nach einem kurzen Aufwärmen gut nachgestellt werden. 
Besonders bei dem praktischen Teil wurde schnell klar, dass die spezielle Schwierigkeit eines Prüfers darin liegt die Techniken gleich beim ersten Ansehen beurteilen zu können. 
Hier wird uns neuen Prüfern wohl nur die Erfahrung eine Sicherheit bringen. Und so gilt auch für die Prüfer „Übung macht den Meister“.

Am Ende des Tages durften wir alle mit der frisch ausgefüllten Prüferlizenz stolz nach Hause gehen und uns auf unseren ersten Einsatz – ob gleich alleine oder zuerst als „Co-Prüfer“ – freuen.

Kathrin
Post SV Nürnberg e.V.