Anzeige
main gf default
kv pfeil links
kv pfeil rechts
Mitgliedschaft

Die Mitgliedsbeiträge werden jährlich, halbjährlich oder vierteljährlich per Lastschrift eingezogen. Sie sind im Voraus fällig und werden jeweils am 5.Bankarbeitstag eines Monats eingezogen.

Für unser Kursprogramm gelten gesonderte Kursgebühren - nähere Info zu den Kursen finden Sie hier.

Die bisherige Lastschrifteinzugsermächtigung erhält eine neue Bezeichnung und heißt künftig "SEPA-Lastschriftmandat". Diese enthält zusätzlich zu Name, Adresse und Bankverbindung zwei weitere Angaben: ein eindeutiges Identifikationsmerkmal des Lastschriftmandats, die sogenannte Mandatsreferenz (entspricht Ihrer Mitgliedsnummer plus einer laufenden Nummer beginnend mit 001) und eine Angabe zur eindeutigen Identifizierung des Händlers, die sogenannte Gläubiger-ID. Die Gläubiger-ID des Post SV lautet: DE10PSV00000069435

Der Austritt ist ausschließlich mit Unterschrift und zum Ende eines Kalenderjahres (=31.12.) unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten (bis 30.09.) möglich. Ausschlaggebend ist hierbei der Eingang des Kündigungsschreibens in unserer Geschäftsstelle. Dies gilt auch für Zusatzbeiträge.

Außerordentliche Kündigungen gelten unter Umständen nur bei Wegzug bzw. ärztlichem Sportverbot jeweils mit Nachweis.

HINWEIS: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir mit Onlineanbietern von Erstellen für Kündigungsschreiben beim Post-Sportverein Nürnberg e.V.  NICHT zusammenarbeiten. Diese Dienstleistung wird nicht vom Post SV angeboten. Wir machen Sie auch darauf aufmerksam, dass die Kündigungen dort teilweise unvollständig sind (Zusatzbeiträge).

Unter bestimmten Voraussetzungen können wir Ihnen Ermäßigungen gewähren.

Wenn Sie im Besitz des Nürnberg-Passes sind oder BaföG beziehen, gilt für Sie ein ermäßigter Grundbeitrag (Einzelmitgliedschaft Erwachsene: 8,- statt 15,- und Familienmitgliedschaft: 15,- statt 23,-). Die jeweils aktuelle Verlängerung des Nürnbergpasses / BaföG-Bescheides ist unaufgefordert in Kopie einzureichen.

BUTAußerdem können die Beiträge von Kindern über Bildungsgutscheine abgerechnet werden. Hierzu ist es notwendig, dass Sie den erforderlichen Betrag für ein Halbjahr im Voraus mit Bildungsgutscheinen begleichen.

Rückwirkend sind Ermäßigungen oder die Abrechung von Bildungsgutscheinen leider nicht möglich. Es erfolgt keine Barauszahlung