Wettkampf im Ju-Jutsu

Was ist Wettkampf eigentlich im Ju-Jutsu?

Wettkampf ist Schnelligkeit, Nervenkitzel und Vielfältigkeit. Einfach eine Herausforderung für jeden Ju-Jutsuka!

Im Vergleich zum Techniktraining, bei welchem der Partner sich bei Angriff und Stellung "technikfreundlich" und "partnerschaftlich" verhält wird Dein Partner/Gegner im Wettkampf genau das nicht tun.
Dieses Verhalten entspricht aber der Realität. Wenn Du auf der Straße angegriffen wirst, dann wartet niemand bis Du richtig stehst oder bewegt sich so, dass Du "Deine" Technik ansetzen kannst. So ist das auch im Wettkampf. Du musst das nehmen was Dein Gegner Dir anbietet, blitzschnell darauf reagieren und es zu Deinem Vorteil nutzen.

Es gibt aktuell drei Wettkampfarten im Ju-Jutsu:

  • Ju-Jutsu Fighting: Ein nach Regeln stattfindender Zweikampf in drei Parts (Atemitechniken, Wurftechniken, Bodentechniken) und das innerhalb von schweißtreibenden 3 Minuten. 
  • Duo-Wettkampf: Ein technisch komplett eingespielter "Wettkampf" mit seinem Trainingspartner um Techniken in Perfektion zu zeigen, die anschließend von Schiedsrichtern mit Punkten bewertet werden.
  • BJJ-Bodenwettkampf "Ne-Waza": Hier ist der Fokus im Zweikampf am Boden mit Punkten für verschiedene Techniken. Die Dauer beträgt hier sogar ganze 6 Minuten.  

Wer kann es betreiben?

Kann ich Wettkampf machen oder mir es mal anschauen oder auprobieren?

Ja, natürlich:

  • Wettkampf kann jeder machen der fit ist und auch mal mehr schwitzen möchte. 
  • Wettkampf kann jeder machen der Ju-Jutsu in einer Art und Weise trainieren möchte die es ihm erlaubt auf ungewohnte Aktionen seines Partners mit der entsprechenden Technik zu reagieren.

Die grundlegenden Techniken des Ju-Jutsu und die Fallschule solltest Du aber bereits beherrschen, also ab ca. dem Gelbgurt hat man die meisten Grundvoraussetzungen bereits erlernt und kann jederzeit mal im Wettkampftraining vorbeischauen.

Traut euch, es schadet wirklich nicht!  

Was bringt es mir?

Und was bringt es mir?

Zum einen gibt es die Möglichkeit sich bei Turnieren und Meisterschaften mit Ju-Jutuskas anderer Vereine zu messen,
zum anderen ist Wettkampf auch eine hervorragende Art um sich auf Gürtelprüfungen vorzubereiten.

Durch das Training steigern sich Vielfältigkeit, Technikverständnis, Reaktionsvermögen und Schnelligkeit enorm, meist legen aktive Wettkämpfer auch die besten Grütelprüfungen im Ju-Jutsu ab! Es lohnt sich in jedem Fall!

Was brauche ich?

Was benötige ich für den Wettkampf?

Einiges an Zeit, Trainingsfleiß, eine gehörige Portion Motivation und natürlich auch etwas Mut.
Das normale Ju-Jutsu Equipment und als Schutzausrüstung Schienbein- und Spannschutz, Faustschützer, bei Herren Tiefschutz (empfehlen wir auch Frauen) und einen Zahnschutz.

Ich würde gerne Wettkampf machen habe aber keinen Trainingspartner?

Das macht gar nichts! Für den Einstieg in den Wettkampf brauchst Du keinen festen Trainingspartner.

Im Gegenteil, je mehr wechselnde Trainingspartner Du hast um so vielfältiger wirst Du werden. Also einfach in den Trainingseinheiten vorbeikommen und mitmachen.

Wettkampf.jpg